Outgo

Vorbereitung

 

Die inhaltliche Vorbereitung auf das Auslandsstudium ist sehr wichtig. Interessenten sollten Kenntnisse über Stadt und Land, Kultur, Wirtschaft und das Universitätssystem ihres Gastgeberlandes haben. Informationen hierfür können in der auslands-wissenschaftlichen Bibliothek der Fakultät (im „Ludwig-Erhard-Gebäude“ in der Findelgasse) gefunden werden. Die verfügbaren Broschüren über das Auslandsstudium allgemein und die Partneruniversitäten im besonderen sowie zahlreiche interessante Erfahrungsberichte sind in unserer Infothek (LG 2.231, Mo. – Do. 9-12 Uhr sowie nachmittags n.V. geöffnet) einsehbar. Ebenso sind zahlreiche Studienführer und interkulturelle Leitfäden dort ausleihbar.

Zur Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt gehört auch die Verbesserung der Sprachkenntnisse. Die Fakultät hat ein modernes Sprachlabor eingerichtet, in dem die Studenten ihre Sprachkenntnisse autodidaktisch erweitern können.

Ferner sollte man sich informieren, welche Sprachkurse in englischer, französischer, spanischer, portugiesischer oder italienischer Sprache an den auslandswissenschaftlichen Lehrstühlen der Fakultät angeboten werden.

Zusätzlich sollten interessierte Studenten unbedingt unserer Informationsveranstaltungen besuchen. Beispielsweise findet jedes Jahr im November ein „International Day“ zu den WiSo-Partnerprogrammen statt.

Ist eine Bewerbung erfolgreich, so hat der Studierende in der Regel ab März / April Zeit, den Auslandsaufenthalt konkret vorzubereiten. Bei der Lösung der organisatorischen Probleme des Auslandsaufenthalts ist in hohem Maße Eigeninitiative der Studenten erforderlich. So müssen die erforderlichen Gänge zu den Ämtern selbst herausgefunden und erledigt werden, die Wohnungssuche vor Ort ist im allgemeinen ebenfalls Angelegenheit des Studenten, doch die Gastunis helfen meist mit Informationen, z.T. auch mit konkreten Angeboten. Wichtig ist auch, dass Erfahrungen von Austauschjahrgang zu Austauschjahrgang weitergegeben werden, wo wiederum das Büro Hilfe bietet (Online-Erfahrungsberichte, Ehemaligen-Sprechstunde, E-Mailkontakte, Sprachtandem, …).

IBSocial

International Day